Wein van de Wiel® -

0

Rebsorte Cabernet Sauvignon

Weltweit bekannt und laut Experten die sogar potentiell edelste Rotweinrebe für hervorragenden Genuss. Selten wird er sortenrein angeboten stattdessen ist der Cabernet Sauvignon besonders für Cuvées geeignet da er ihnen ein wunderbar fruchtiges Aroma verleiht.

Die Rotweinrebe stammt aus dem französische Bordelais aus dem Weinanbaugebiet Bordeaux. Bereits 1635 wird der Cabernet Sauvignon urkundlich erwähnt und man geht davon aus, dass er aus einer Kreuzung der roten Rebsorte Cabernet Franc mit dem weißen Sauvignon Blanc entstanden ist.

In Frankreich wird die Rebe vor allem in Languedoc-Rossillon Gebiet angebaut. Inzwischen wird der Cabernet Sauvignon auch in Italien, Deutschland und Österreich erfolgreich etabliert. Cabernet Sauvignon Trauben reifen vergleichsweise spät, und sie besitzen viele Kerne, besonders dunkle Farbstoffe und einen hohen Tanningehalt. Daher verfügen die Weine häufig über eine tiefdunkle Farbe und eine massive Grundstruktur – beste Voraussetzung für den Ausbau in kleinen Holzfässern. Der Ausbau im Barrique führt zu hervorragender Alterungsfähigkeit und gut gemachten Cabernet Sauvignon Weinen.

Bestimmt hat der ein oder andere schon einmal einen Cabernet Sauvignon getrunken und kam in den Genuss der unterschiedlicher Aromen von schwarzer Johannisbeere,  Cassis, Vanille oftmals auch Brombeeren und Schwarzkirschen.
Als doch eher kräftiger Wein, ist ein Cabernet Sauvignon ein schöner Begleiter für rotes Fleisch ob gebraten oder gegrillt.